die Presse über uns ...
die Presse über uns ...
... und das sagt
... und das sagt
Slider

Mehrsprachige Erziehung leicht gemacht – Isaranzeiger

Wenn der Sprössling mehrsprachig aufwäschst, ist das nicht nur Frühförderung im bildungstechnischen Blickwinkel, sondern auch ein wertvoller Beitrag für die multikulturelle Entwicklung.

Wenn die Kinderbetreuung mehrsprachig ist 

Isaranzeiger vom 14.Mai 2010

Wenn der Sprössling mehrsprachig aufwäschst, ist das nicht nur Frühförderung im bildungstechnischen Blickwinkel, sondern auch ein wertvoller Beitrag für die multikulturelle Entwicklung.

Grünwald – Wenn der Babysitter neben der deutschen Sprache auch die Spanische beherrscht, die Tagesmutter ihrem Schützling die eigene Muttersprache beibringt oder die Hausaufgabenbetreuung gleich aus England kommt, dann könnten Eltern möglicherweise zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen haben. Eine Überlegung, die das Münchner Unternehmen, Kids-Concept, etwas genauer unter die Lupe genommen hat. Denn während das multikulturelle Deutschland immer neue Integrationspläne schmiedet, sind die Kinder offenbar in dieser Hinsicht schon sehr viel weiter. In Kindergärten, Grundschulen und auf dem Spielplatz werden schon lange die verschiedenen Sprachen untereinander ausgetauscht. „Kinder sind offen für Neues und vor allem generell auf sprachlicher Basis sehr aufnahmefähig”, erklärt Tobias Dreilich, Geschäftsführer von Kids-Concept. Wir erhalten unsere Ideen von Kindern und machen daraus Angebote für Eltern, im Sinne der Kinder. Deshalb werden wir in Zukunft auch Betreuung auf mehrsprachiger Basis anbieten.” Egal ob spanisch, türkisch, italienisch oder französisch – Kids-Concept verspricht ab sofort, in den umfangreichen Datenbanken für Betreuungspersonal auch gezielt Tagesmütter, Babysitter und weitere Dienstleistungen rund um das Kind, mit mehrsprachigen Kenntnissen aufzunehmen. So können Eltern sprachbegabten Kindern, oder die, die es noch werden wollen, durch professionelles Betreuungspersonal, wertvolles Wissen vermitteln lassen. Eine freiwillige Lehrstunde von Sprachen, auf spielerischer und kindgerechter Basis und die ein Leben lang bleibt.