Wie man die beste Nanny findet – Welt am Sonntag vom 22.04.2018

Diesen Beitrag teilen

Leider darf der gesamte Artikel nicht veröffentlicht werden, da es sich um einen kostenpflichtiges Premium-Angebot der Zeitung WELT handelt. 

. „Sie fragen dann verstärkt nach professionellen Erziehern, die zuvor in einer Krippe oder Kindergarten gearbeitet haben nach“, so Dreilich.

„Viele tun sich damit schwer, so viel Geld für Kinderbetreuung auszugeben. In manchen Familien verdient die Putzfrau mehr als der Babysitter. Weil Haushaltsarbeit als härter angesehen wird“, so Dreilich. 

Viele brauchen die Unterstützung vor allem fürs Bringen und Abholen von Kindergarten oder Schule. „Hier beobachten wir in den vergangenen Jahren eine stark wachsende Nachfrage“, so Dreilich.

Weitere Artikel:

Leih-Omas und Kinderbetreuungs-Unternehmen haben Hochkonjunktur – Süddeutsche Zeitung Die Herbstferien stellen viele berufstätige Eltern vor ein großes Betreuungsproblem. (…)Wer keinen verständnisvollen Chef …

kostenlose Babysitter – Vermittlung in München In dieser Wunschaktion bei Radio Arabella haben wir kostenlos einem Zuhörer eine Babysitterin vermittelt! Laut Arabella …

Kids Concept, eine Personalagentur für Babysitter, Tagesmütter und Co. aus München, bietet berufstätigen Müttern und Vätern jetzt einen ganz besonderen Service: Kids …