Wann zahle ich eine Bearbeitungsgebühr, wann eine Vermittlungsgebühr?

Diesen Beitrag teilen

Eine Bearbeitungsgebühr wird fällig, sobald wir Ihnen die ersten Bewerberprofile per E-Mail vorstellen. Eine Vermittlunggebühr wird nur fällig, wenn Sie sich für eine Bewerberin entscheiden. Betreuungskosten lassen sich zudem von der Steuer absetzen. Alle Infos haben wir für Sie hier nochmals zusammengefasst!

Weitere Themen:

Der Nanny-Beruf ist nicht nur ein sehr schöner Job, sondern er ist auch sehr vielseitig. Zum einen, weil die Arbeit innerhalb einer …

Nannys sind nur für die Betreuung der Kinder da? Stimmt nicht immer. In vielen Haushalten übernehmen sie auch weitere Aufgaben. Das können …

Nanny ist kein Ausbildungsberuf im herkömmlichen Sinn. Das bedeutet, der Zugang zu diesem Beruf steht grundsätzlich allen offen. Das macht den Quereinstieg …

de Deutsch
X